02.12.2018

Benedikt Lökes tritt aus dem IHM-Vorstand zurück

Veränderung im IHM-Vorstand: Nach 10 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit ist Benedikt Lökes Anfang des Monats aus dem IHM-Vorstand zurückgetreten, nachdem er Ende September seine Tätigkeit bei Warner Music nach 22 Jahren Unternehmenszugehörigkeit beendet hatte. Die letzten 16 Jahre war er als Director Corporate Communication für den Major für die Regionen Deutschland, Österreich und die Schweiz tätig. Die offene Stelle im IHM-Vorstand wird bei der nächsten Mitgliederversammlung im Sommer besetzt werden.

„In den 10 Jahren meiner Vorstandstätigkeit haben sich sowohl die Hamburger Musikwirtschaft als auch die IHM stetig gewandelt und weiterentwickelt,“ so Lökes. „Es ist uns gelungen, dass sich bei den Akteuren in Politik und Behörden in Hamburg die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass die Musikwirtschaft als Motor für die Entwicklung und das Image unserer Stadt wesentlich stärker wahrgenommen werden sollte. Die Erfolgsstorys Reeperbahn Festival, Music Cities Network oder die Music Business Summer School, haben hiervon in erheblichem Maße profitiert. Diesen Wandel aktiv mit meinen VorstandskollegInnen und unseren Mitgliedern zu gestalten war eine anspruchsvolle und erfüllende Aufgabe. Ich wünsche der IHM für die Zukunft weiterhin viel Erfolg bei ihren vielfältigen Projekten und der Fortentwicklung der Musikstadt Hamburg.“

Timo Wiesmann, Geschäftsführer der IHM: „Wir bedauern Benedikt Lökes‘ Ausscheiden aus dem IHM-Vorstand sehr, haben aber Verständnis für seine Entscheidung. Für seine langjährige ehrenamtliche Vorstandsarbeit danke ich Benedikt sehr herzlich - im Namen aller Mitglieder, des Vorstands und der IHM-Geschäftsstelle.“

 
 
Foto: Pressebild.de/Bertold Fabricius

Zurück