14.02.2020

Die Positionen der Hamburger Parteien zu Fragen der Musik- und Kreativwirtschaft

Die Musikwirtschaft ist ein wichtiger und einflussreicher Wirtschaftszweig Hamburgs – als stetig wachsende Wirtschaftskraft, als attraktiver Arbeitgeber, als Treiber für Innovationen sowie als Impulsgeber für Stadt und Gesellschaft. Sie steht aber gleichzeitig auch vor zentralen Herausforderungen, wie etwa der digitalen Transformation, dem Fachkräftemangel oder einem stetig wachsenden Bedarf an finanzierbaren Arbeitsräumen.

Vor diesem Hintergrund haben wir die Wahlprogramme von SPD, GRÜNE, CDU, FDP und DIE LINKE mit Blick auf Aussagen zur Musik-, bzw. Kultur- und Kreativwirtschaft sowie zu den Stichworten "Innovation" und "Medien" geprüft. Die Ergebnisse haben wir in einem PDF-Dokument zusammengefasst, das hier einsehbar ist. 


Zurück