07.11.2019

IHM begrüßt Entscheidungen des Medienrates der MA HSH über UKW-Frequenzzuweisungen

Die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) e.V. zeigt sich zufrieden mit den gestern erfolgten Neuvergaben der Hamburger UKW-Frequenzen durch den Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH). Der Empfehlung der IHM, musikjournalistische Radioprogramme bei der Vergabe zu bevorzugen, wurde insbesondere durch die Frequenzzuweisungen an ByteFM und FluxFM gefolgt.

Die Entscheidung, die „Innenstadt“-Frequenzen 91.7 MHz und 104.0 MHz ab April 2022 an ByteFM zu geben, wertet die IHM als wichtigen Schritt zu mehr Vielfalt in der Hamburger Musikmedienlandschaft, auch wenn der Sender 917XFM damit diese Frequenz verliert. 

Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung.

Zurück