24.06.2020

IHM-Mitgliederversammlung: Neuer Vorstand und umfangreiche Konjunkturhilfen für Hamburger Musikwirtschaft

Die IHM hat am Dienstag, den 23.6.2020, im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Inhaltlich standen die Corona-Krise beziehungsweise die anstehenden Konjunkturmaßnahmen für die Hamburger Musikwirtschaft im Fokus der Versammlung, zu der sich auch Kultursenator Dr. Carsten Brosda dazuschaltete, um die Mitglieder zu begrüßen.

Dr. Carsten Brosda, Senator der Behörde für Kultur und Medien: “Bei den Corona-Soforthilfen ging es zunächst darum, schnell und unkompliziert gezielte Liquiditätshilfen für Kultureinrichtungen zu geben. Jetzt geht es zunehmend darum, wieder die Kulturproduktion unter den neuen Bedingungen zu beflügeln. Damit wollen wir auch den zahlreichen Akteuren der Musikwirtschaft in Hamburg helfen, möglichst gut durch diese Zeit zu kommen. Hierzu befinden wir uns in enger Abstimmung mit der IHM, um das Konjunkturpaket des Bundes in Hamburg passgenau zu ergänzen.“

Neu in den IHM-Vorstand gewählt wurden Thorsten Freese (Believe Digital) und Pia Hoffmann (Pia Hoffmann Music Supervising). Die bisherigen Vorstandsmitglieder Christoph Becker (BASS Musik Produktion), Leif Nüske (Mojo Club), Alexander Schulz (Reeperbahn Festival) Christian Wiesmann (FKP Scorpio Konzertproduktionen) und Nicola Tyszkiewicz (FamilyHouse Production) wurden für zwei weitere Jahre in ihrem Amt bestätigt. Katharina Köhler (Deichkind Enterprises) und Anna Fietz (FluxFM) rückten in den Beirat der IHM.

Die vollständige Pressemitteilung findet sich hier.

Foto: Kai Müller / Elbe Entertainment

Zurück