09.11.2018

Die IHM unterzeichnet "Erklärung der Vielen"

Gemeinsam mit über 100 weiteren Kulturinstitutionen aus der Hansestadt hat die IHM heute die Hamburger "Erklärung der Vielen" unterzeichnet. Damit stellen wir uns gegen rechtspopulistische Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene. 
 
Alexander Schulz, Vorstandsvorsitzender der IHM: "Die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. hat die Erklärung der Vielen unterzeichnet, weil Kultur frei von politischer Repression und Einflussnahme bleiben muss. Gerade die deutsche Geschichte zeigt, wozu ein politisch motivierter Missbrauch von Kunst und Kultur führen kann. Wir wenden uns gegen autoritär-rechtspopulistische Ordnungsvorstellungen und setzen uns gemeinsam mit den Unterstützer*innen der Kampagne für eine bunte, offene und solidarische Gesellschaft ein."
 
Auch in anderen Städten wurde heute eine vergleichbare Initiative gestartet. Mehr Infos zur Kampagne gibt es hier, eine Liste der Erstunterzeichner*innen (Stand 9.11.) findet sich hier
 
Privatpersonen haben hier die Möglichkeit, die "Erklärung der Vielen" zu unterzeichnen. 

Zurück

Kontakt

Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V.
Neuer Pferdemarkt 1
D-20359 Hamburg
+49 (0)40 431 795929
info{at}musikwirtschaft.org

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir sichern Ihnen zu, Ihre persönlichen Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt.

Bitte addieren Sie 9 und 8.