31.03.2017

Weltweites Music Cities Network gegründet

Musikstädte beleben die Wirtschaft, verbinden Kulturen über Nationen und Kontinente hinweg, ziehen Talente an, fördern Tourismus und Markenbildung und sind der Schlüssel zu einer zukunftsfähigen Musikwirtschaft. Als Schmelztiegel für musikalisches Schaffen und Musikkonsum sind städtische Ballungszentren die Orte, an denen Musik produziert, dargeboten, beworben und verkauft wird. Dieses Potenzial bietet einzigartige Gelegenheiten, um Musikstädte als florierende und international bedeutsame Zentren für Musik und Musikproduktion zu stärken.

Um die Kommunikation und Kooperation unter Musikstädten weltweit zu verbessern, hat die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) gemeinsam mit Sound Diplomacy das Music Cities Network (MCN)initiiert. Anfang 2017 wurde es von den Städten Aarhus, Sydney und Hamburg gegründet.

Zur offiziellen Pressemitteilung.

Zurück

Kontakt

Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V.
Neuer Pferdemarkt 1
D-20359 Hamburg
+49 (0)40 431 795929
info{at}musikwirtschaft.org

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir sichern Ihnen zu, Ihre persönlichen Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt.

Was ist die Summe aus 9 und 2?