International Music Business Summer School

Das erfolgreiche Weiterbildungsprogramm von Hamburg Music, die Music Business Summer School, wird seit 2020 auch europaweit angeboten. Während die Music Publishing Summer School 2020 als erster Strang internationalisiert wurde, folgte 2021 auch die Live Entertainment Summer School. 

Die International Music Publishing Summer School (IMPSS) richtet sich an Mitarbeiter*innen und Selbständige, die im internationalen Musikverlagswesen tätig sind, sowie an beruflich vorerfahrene Absolvent*innen des Musik-, Kultur- und Medienmanagements aus ganz Europa. 

Die  International Live Entertainment Summer School ILESS richtet sich an Mitarbeiter*innen von Veranstaltungsunternehmen und Spielstätten, praktisch vorerfahrene Absolvent*innen der Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann/-frau sowie Selbständige mit beruflich engem Bezug zum Veranstaltungswesen.

Unter dem Dach der Initiative MUSIC MOVES EUROPE und der Ausschreibung Training Scheme for Young Music Professionals wird die International Music Business Summer School von der EU sowie der Stadt Hamburg gefördert. Unterstützt wird das Projekt sowohl von internationalen Organisationen wie der International Confederation of Music Publishers (ICMP), der Chambre Syndicale De l'Edition Musicale (CSDEM) und internationalen Partnern der Veranstaltungswirtschaft (tba), sowie von deutschen Partnern wie dem Deutschen Musikverleger-Verband (DMV), dem Reeperbahn Festival und dem Music Cities Network.

Die erste Durchführung der IMPSS, welche ursprünglich als Präsenzevent vom 5. bis 8. März 2020 in Hamburg stattfinden sollte, wurde pandemiebedingt zu einer mehrwöchigen Online-Seminarreihe umstrukturiert. Auch die erste Durchführung der erweiterten "International Music Business Summer School" musste im November 2021 online stattfinden, da die europaweite Corona-Lage eine Präsenzveranstaltung dieser Art noch nicht zuließ.

Anmeldung und Newslettereintrag unter imbss.musicbusinesssummerschool.com